Qualität in der Wissenschaft (QiW)

Die aktuelle Ausgabe:
QiW 2/2021 

Zeitschrift für Qualitätsentwicklung in Forschung, Studium und Administration

ISSN 1860-3041 – Referierte Zeitschrift

Bestellformular         für Zeitschriften-Abonnements und Einzelausgaben – einfach ausfüllen, speichern und per E-Mail senden an info@universitaetsverlagwebler.de


Herausgeber*innenkreis:

  • Susan Harris-Hümmert, Dr., Professor for International Educational Leadership and Management, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

  • René Krempkow, Dr., wissenschaftlicher Referent in der Stabsstelle Qualitätsmanagement der Humboldt-Universität zu Berlin

  • Lukas Mitterauer, Dr., stellvertretender Leiter der besonderen Einrichtung für Qualitätssicherung, Universität Wien

  • Rüdiger Mutz, Dr., senior researcher am Competence Center for Higher Education and Science Studies (CHESS), Universität Zürich

  • Ines Langemeyer, Prof. Dr., Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik, Wissenschaftliche Leitung des Lernlabors/House of Competence, Karlsruher Institut für Technologie

  • Philipp Pohlenz, Dr., Professur für Hochschulforschung
    und Professionalisierung der akademischen Lehre, Fakultät
    für Humanwissenschaften, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

  • Uwe Schmidt, Dr., Professur für Hochschulforschung am Institut für Soziologie und Leiter des Zentrums für Qualitätssicherung und -entwicklung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Geschäftsführer des Hochschul-evaluationsverbundes Südwest

  • Wolff-Dietrich Webler, Prof. Dr. rer. soc., ehem. Professor of Higher Education, University of Bergen/Norwegen, Ehrenprofessor der Staatl. Päd. Universität Jaroslawl/Wolga, Leiter des Instituts für Wissenschafts-
    und Bildungsforschung Bielefeld (IWBB)

Zielgruppe:

Qualitäts- und Evaluationsbeauftragte in Hochschulleitungen, -verwaltungen und Fachbereichen. Mitglieder in Agenturen und Kommissionen der Agenturen; mit diesem Themenfeld befasste Ministerien, Parlamente,

Wissenschaftsorganisationen, alle Hochschulbibliotheken, Landesbibliotheken usw.

Ziel:

Beratungsliteratur zur Qualitätssicherung von Lehre und Studium, von Verwaltung, zur Evaluation von Forschung und zur Evaluation und Akkreditierung von Studiengängen. Qualitätssicherung und -steigerung, Austausch neuer Verfahren, Kriterien, von Ideen und Anregungen, Entwicklung gemeinsamer Standards (durch gegenseitiges Geben und Nehmen profitieren letztlich alle), Vernetzung, Arbeitserleichterung.


Konzept:

Eine Zeitschrift für die Arbeitsebene der Qualitätssicherung, erst in zweiter Linie für die Kommunikation in der Scientific Community der Evaluationsforschung. Einen wesentlichen Akzent sollten handlungsanleitende Artikel ausmachen sowie Hintergrundartikel, die für die Arbeitsebene relevant sind. Beiträge aus der Forschung und Entwicklung (mind.) zu Forschungs-, Verwaltungs- und Lehrevaluation, aus der Praxis der Organisation von Evaluationen und Akkreditierungen "vor Ort"sind willkommen. Hier ist auch der Ort für die Meta-Evaluation von Verfahren und Agenturen. Also: Publikation von Aufsätzen aus Evaluationsforschung und Praxis, deutlicher Akzent auf Strategien, Kriterien und Methoden, während Ergebnisse von Evaluationsstudien eher ins HSW oder HM gehören. Regelmäßige Übernahme guter angelsächsischer Beiträge.
Daher soll die neue Zeitschrift das erfolgreiche Spartenkonzept der Zeitschrift „Hochschulwesen“ in der Differenzierung von Forschung, Entwicklung/pol. Gestaltung und Praxis als Basis übernehmen: a) Qualitätsforschung, b) Qualitätsentwicklung, -politik, c) Anregungen für die Praxis/Erfahrungsberichte. Daneben kann es weitere Sparten geben (Interviews, Rezensionen, Mitteilungen/Berichte usw.).

Eingereichte Aufsätze werden in einem förmlichen Verfahren begutachtet. Das Ziel ist, nur Beiträge in die QiW aufzunehmen, die dem Standard einer Fachzeitschrift entsprechen.

Fragen, Anregungen, Beitragsangebote etc. richten Sie bitte an: info@universitaetsverlagwebler.de

 
QiW 2 2021.jpg

Preise ab 2022:
Jahres-Abo: 89 € Einzel-/Doppelausgabe: 23,50€/44,90€
(zzgl. Versandkosten)