Helen Orth:
Schlüsselqualifikationen an deutschen Hochschulen
Konzepte, Standpunkte und Perspektiven

Neuwied 1999

ISBN-10: 3-937026-08-8  
ISBN-13: 978-3-937026-08-4 121 Seiten

€ 14,00 
(Preis inkl. 7% MwSt. 

zzgl. Versand)

Der Begriff »Schlüsselqualifikationen« hat sich zu einem Schlagwort entwickelt, das in den unterschiedlichsten Zusammenhängen verwendet wird. Doch was genau damit gemeint ist, bleibt oft verborgen. Das vorliegende Buch trägt zur Klärung des Begriffes und der mit ihm verbundenen Konzepte bei.
Bisher wurden Schlüsselqualifikationen vornehmlich im Zusammenhang mit der Berufsbildung im Dualen System diskutiert. Die in diesem Buch vorgenommene Anwendung auf den Hochschulbereich ist hingegen ein weitgehend neuer Ansatz. Die Verknüpfung des Schlüsselqualifikationskonzeptes mit der Akademikerausbildung eröffnet neue Möglichkeiten: Zum einen kann die Debatte über die Vor- und Nachteile der Förderung von Schlüsselquailfikationen neu belebt werden. Zum anderen ergeben sich durch das Konzept Schlüsselqualifikationen Impulse für die Bestimmung der Ziele hochschulischer Ausbildung und deren didaktische Gestaltung, die angesichts der aktuellen Reformdebatte wichtig sind.
Dabei geht es um die folgenden Aspekte:
• Wissenschaftlicher Diskurs über Schlüsselqualifikationen,
• Positionen der sozialen Akteure zum Thema Schlüsselqualifikationen und Hochschule,
• Projekte an Hochschulen,
• Schlüsselqualifikationen im gesellschaftlichen Modernisierungsprozess.

Reihe Hochschulwesen: Wissenschaft und Praxis

Bestellen:

UniversitätsVerlagWebler, Bünder Str. 1-3, 33613 Bielefeld, Tel.: (0521) 92 36 10-0, E-Mail: info@universitaetsverlagwebler.de