Herman Blom:
Der Dozent als Coach

Neuwied 2000

ISBN-10: 3-937026-15-0  
ISBN-13: 978-3-937026-15-2

123 Seiten € 15,90

(Preis inkl. 7% MwSt. 

zzgl. Versand)

Dieses Buch leistet einen Beitrag zur Debatte über eine neue Hochschule. Die behandelten Probleme und deren mögliche Lösungswege sind nicht nur dem Hochschulbereich vorbehalten, sondern lassen sich auch auf die Schule und auf den Fort- und Weiterbildungsbereich übertragen.
Der Hochschulbereich in Deutschland steckt in einer Krise. Dafür gibt es viele Gründe: die Lehr- und Lernkonzepte sind sehr fragwürdig geworden, die Studienzeit ist im Durchschnitt zu den Nachbarländern zu lang und wenig effizient. Ein Problem liegt auch in der Organisation der Hochschulen, die sowohl für Studenten, als auch für Dozenten sehr unverbindlich ist.
Der Autor hat Erfahrungen mit den Hochschulsystemen in Deutschland und den Niederlanden gesammelt. Diese fliessen ein in die kritischen Bemerkungen und praktischen Vorstellungen sowohl für einen anderen Lehrbetrieb als auch eine neue Hochschulorganisation in Deutschland. Als Eckwert eines neuen Lehrbetriebs schlägt er das pädagogisch-didaktische Konzept des »Lernen zu Lernen« vor: Der Dozent übernimmt hierbei die Rolle des Coaches, der die Studenten während ihres Studiums begleitet und unterstützt.

Der Autor Dr. Herman Blom baute den deutschsprachigen Studiengang Betriebswirtschaft an der International Business School (IBS) der Hanzehogeschool Groningen auf und leitete ihn von 1996-99. Er verbrachte 1999/2000 ein »sabbatical year« in der Abteilung Betriebliches Bildungswesen einer großen Versicherung in Stuttgart und dozierte als Gastprofessor zum Thema »Internationales Management« an der Fachhochschule Merseburg.

Zur Zeit leider vergriffen. 

Reihe Hochschulwesen: Wissenschaft und Praxis

UniversitätsVerlagWebler, Bünder Str. 1-3, 33613 Bielefeld, Tel.: (0521) 92 36 10-0, E-Mail: info@universitaetsverlagwebler.de